Impotenz: Ursachen und Behandlung

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ bei Impotenz - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Impotenz und Hypnosetherapie - Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Überblick Impotenz

 

 

 

 

Impotenz

 

Die meisten Männern erleben zumindest einmal in ihrem Leben, dass sie entweder keine Erektion bekommen oder es nicht schaffen sie aufrecht zu halten. Das allein bedeutet noch nicht, dass sie an Impotenz leiden. Laut Ärzteblatt gehört die erektile Dysfunktion neben dem Ejaculatio praecox zu den häufigsten männlichen Sexual­störungen. Rund 20 Prozent der 30- bis 70-jährigen Männer sind von der Erektilen Disfunktion (Erektionsstörung) betroffen, weitere 20 Prozent vom vorzeitigen Samenerguss.

 

 

 

Formen der Impotenz

 

Unter Impotenz werden umgangssprachlich zwei Formen unterschieden; die Sterilität oder Infertilität und die Erektile Dysfunktion. Mit Sterilität oder Infertilität ist die Unfähigkeit zur Fortpflanzung gemeint. Das griechische Wort „Sterilität“ bedeutet wörtlich übersetzt Unfruchtbarkeit.

Von erektiler Dysfunktion wird gesprochen, wenn keine ausreichende Gliedversteifung erreicht wird und so der Geschlechtsverkehr nicht möglich ist. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird diese als Impotenz bezeichnet.

 

 

 

Ursachen

 

Vorausgesetzt es liegt keine oder eine nicht ausreichende medizinische Erklärung dafür vor sind psychische Ursachen bzw. noch wichtiger, Wege zur Besserung zu suchen. In der Literatur wird häufig von einer Kombination psychischer und physischer Faktoren berichtet. Zu den psychischen Ursachen gehören beispielsweise Stress, Ängste, Depressionen, Leistungsdruck und Versagensängste.

 

 

 

Sex ist Kopfsache

 

Das wichtigste menschliche „Sexualorgan“ ist das Gehirn. Schließlich hat die Erektion ihren Ursprung im Gehirn. Dieses sammelt und entscheidet über den Umgang mit stimulierenden Reizen und sendet beim Mann Impulse über die Nervenbahnen in der Wirbelsäule an das Glied. Zusätzlich wird in den Arterien des Penis ein Enzym erzeugt, wodurch die Muskulatur der Schwellkörper im Penis entspannt wird. Dadurch wird Raum für einströmendes Blut geschaffen. Da die Schwellkörper sich vergrößern drücken sie die Venen zusammen, über die das Blut abfließt. So entsteht, als Ergebnis des angesammelten Blutes, die Erektion.

 

 

 

Hilfe durch Psychotherapie bei Impotenz

 

Viele therapeutische Techniken werden durch Hypnose deutlich intensivier. Förderliche Zustände werden durch Hypnose erfahrbar und bisher ungenutzte Ressourcen werden aktiviert. Je mehr Kontrolle abgelegt wird, desto mehr innere Sicherheit wird erlebt. Doch das ist mit bewusstem Willen nur bedingt möglich.

Durch die Hypnotherapie mit 6 Phasen Hypnobalancing™ können die zugrunde liegenden Konflikte aufgelöst werden. Dazu werden zuerst die Ursachen ermittelt und durch das Lösen unbewusster Konflikte der Vergangenheit werden Wahrnehmung, Denken und Handeln in der Gegenwart verändert.

Einschränkende Konditionierung lässt sich in Trance mittels Hypnosetherapie und Hypnobalancing auflösen und neue förderliche Denkmuster fördern. 

Sie fokussieren sich mehr und mehr auf das Zielbild als auf das Problem und einschränkendes „Kopfkino“ wird durch angenehmes Erleben aufgelöst. Schon eine veränderte Fokussierung verbessert oft die Situation.

Hypnotherapie und Hypnobalancing™ bieten Wege, um die Lebensqualität zu verbessern. Und durch einfach erlernbare Techniken kann die persönliche Einflussnahme zusätzlich erweitert werden.

Klienten fühlen sich während des Prozesses sicher, da sie die entsprechende Begleitung und Unterstützung durch ihren Hypnosetherapeuten in einem als angenehm empfundenen Zustand erleben. Lernprozesse finden dadurch schneller und tiefer statt, prägen sich ein. 

Insbesondere die tiefe Trance bei Deep Hypnobalancing™ wirkt sich positiv auf die Selbstorganisationsfähigkeiten von Körper und Geist aus. Patienten berichten häufiger, dass sie sich insgesamt aufgeräumter und wohler fühlen.

Denken Sie bitte daran körperliche Ursachen durch einen Besuch beim Arzt zu klären und beachten Sie vor der Terminreservierung auch die Hinweise zu den Kontraindikationen für Hypnotherapie.

 

 

 

Therapiedauer

 

 

Die erste Therapiesitzung hat eine Dauer von meist 90 Minuten, Folgesitzungen können auch 60 Minuten lang sein. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen ist so unterschiedlich, wie es die Persönlichkeiten und Erfahrungen der Klienten sind. Für die Behandlung sind im Durchschnitt 5 bis 8 Sitzungen erforderlich. Meist lässt sich das durch die Patienten nach der zweiten Sitzung einschätzen, für eine anhaltende Wirkung ist jedoch der vollständige Prozess zu durchlaufen.

Für Klienten, die anreisen, besteht bei frühzeitiger Reservierung die Möglichkeit, an darauffolgenden Tagen jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen. Es gilt in einem telefonischen Gespräch vorab zu klären, ob das eine empfehlenswerte Option ist, da hierfür entsprechende Voraussetzungen erforderlich sind. Jegliche Quelle zusätzlichen Drucks ist im Interesse des Therapieerfolgs zu berücksichtigen und weitestgehend abzubauen.

 

 

 

Selbsthilfe bei Impotenz

 

Es gibt zahlreiche Selbsthilfegruppen, viele davon anonym, weil kaum ein Mann offen darüber sprechen will. Mitunter wird zumindest mit dem Arzt offen darüber geredet.

Gut tut, was den Druck herausnimmt und den Stress senkt. Wer ständig damit beschäftigt ist auf die Erektion zu achten, wird sie kaum lange halten können. Ein verständiger Partner hilft. Ein konstruktive Fragestellung, bei der Leistungsdruck draußen bleibt: Wie ist ohne Erektion lustvoller Sex möglich, der beide Partner befriedigt?

 

 

  

Selbsthypnose

 

Wo es sich anbietet, vermittle ich meinen Patienten Selbsthypnose zur Ergänzung der Hypnosesitzungen.

Nachdem mit meiner Unterstützung positive Tranceerfahrungen gemacht wurden, lässt sich Selbsthypnose sehr schnell erlernen. Das hilft ihnen auch außerhalb der Therapie selbstbestimmt voranzukommen. Es beschleunigt denn Prozess, vertieft und festigt das Erreichte. Das fördert auch die Eigenständigkeit der Klienten. Ein guter Therapeut macht sich so schnell wie möglich überflüssig. Selbsthypnose ist eine hervorragende Methode zur Selbsthilfe, die über das eigentliche Thema hinaus genutzt werden kann.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.