Hypnobalancing™

Hypnotherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Überblick Hypnobalancing™

 

 

Hypnobalancing bringt Körper und Geist in Einklang und gibt so Selbstorganisationsprozessen Raum.

 

 

 

Ursprünge des Hypnobalancing™

 

Hypnobalancing™ ist eine lösungsfokussierte Psychotherapie. Sie ist aus der Flexibel-kooperativen Hypnotherapie und der Kombination mit zusätzlichen Methoden entstanden. Sie ist inspiriert von auf Klienten zentrierte Teilearbeit, der für die Betrachtung der Lösungsebene hilfreichen Transaktionsanalyse, vom Focusing Gene Gendlin’s und der Selbstbeziehungstherapie von Stephen Gilligan, der Energetischen Psychologie, Atemtraining sowie bereichert von Elementen des NLP.

 

 

 

Förderung der Selbstorganisationsfähigkeit

 

Durch die Kombination bewährter Methoden wirkt Hypnobalancing™ harmonisierend auf Körper und Geist, bringt sie in Einklang. In diesem Zustand der Balance ist Gesundheit ein natürlicher innerer Zustand, ein Zustand in dem sich Herausforderungen leichter lösen lassen, weil die Wahrnehmung der eigenen Ressourcen gefördert wird.

 

Prägend ist die Überzeugung, dass die menschliche Psyche zu Selbstorganisationsprozessen in der Lage ist. Die Aufgabe der Psychotherapie ist es diesen Selbstorganisationsprozessen Raum zu geben. Werden einschränkende Erfahrungen gelöst, stehen die bisher hierfür eingesetzten Energien der konstruktiven Lebensgestaltung wieder zur Verfügung.

 

 

 

Hypnotherapie

 

Hypnobalancing™ berücksichtigt die Wurzeln der Erickson’schen Hypnotherapie und deren Weiterentwicklungen sowie parallele Entwicklungen. Der flexibel-kooperative Ansatz, wie er vom Institut für die Förderung von Hypnoseanwendungen Berlin empfohlen wird, nutzt zusätzlich zu indirekten, permissiven auch direkte und klassische Methoden, die auf den jeweiligen Klienten ausgerichtet werden. Wo dies förderlich ist, werden besonders „tiefe“ Trancezustände genutzt. Eingesetzt werden direkte und indirekte Suggestionen. Es geht dabei sowohl um die Auflösung der Symptome, die Aktivierung der Ressourcen des Klienten als auch um die ursächliche Klärung durch Hypnoanalyse.

 

 

Focusing und Selbstbeziehungsarbeit

 

Der amerikanische Psychotherapeut Eugene T. Gendlin prägte den Begriff Focusing. Er machte während seiner Forschung in den sechziger Jahren die Entdeckung, dass für den Erfolg einer Therapie weder die Methode noch das Thema einer Therapie entscheidend ist. Maßgeblich für den Therapieerfolg ist die Art, in der ein Mensch innerlich mit sich umgeht; dazu gehört die Fähigkeit körperliche Empfindungen einzubeziehen und sich nicht nur verbal zu äußern. Wird diese Fähigkeit gefördert, hat das einen ganz wesentlichen Einfluss auf den therapeutischen Erfolg.

Auf der Basis dieser Erkenntnis entstand das Focusing, um diese Art der Selbstwahrnehmung zu fördern. Es macht das Denken und Handeln produktiver, kreativer, trägt und ermutigt. Hypnobalancing™ nutzt die Möglichkeiten, die sich aus dem Fokusing ergeben, in der Kombination mit Trance.

Das dabei erreichte innere Gleichgewicht ist eine Ressource, die vielfach genutzt werden kann, da in dieser Haltung persönliche Veränderungen einfacher sind. Schon der erreichte Zustand der inneren Ausgeglichenheit für sich ist sehr hilfreich, da sich in ihm Lösungen bilden und Bewegung auf natürliche Weise ins Spiel kommt.

 

 

Einsatzbereiche und Formen des Hypnobalancing™

 

Hypnobalancing™ wird in verschiedenen Bereichen eingesetzt und hat methodische Formen wie beispielsweise das 6 Phasen Hypnobalancing™ und Deep Hypnobalancing™. Ursprünglich wurde es für den Einsatz bei Ängsten und Angststörungen entwickelt, hat sich jedoch auch in anderen Bereichen als sehr wirksam erwiesen.

 

 

 

6 Phasen Hypnobalancing™

 

Wie der Name schon offenbart, hat das vollständige 6 Phasen Hypnobalancing™ 6 Phasen, in denen intensive Lösungsprozesse stattfinden. Die Sitzungsanzahl umfasst durchschnittlich 3 bis 9 Sitzungen. Wobei nicht jeder Klient zur Lösung alle 6 Phasen zu durchlaufen braucht.

Es hat sich vor allem dort bewährt, wo bisherige Lösungsanläufe noch nicht dauerhaft zum Ziel geführt haben. Zu den Zielen dieser Form des Hypnobalancing™ gehört es einschränkende Altlasten wie Traumata, Verhaltens- und Denkmuster aufzulösen, Erfahrungen auf förderliche Weise zu integrieren und die persönliche Balance herzustellen. Im Zustand der Balance ist körperliche, geistige und seelische Gesundheit der ganz natürliche innere Zustand und Herausforderungen werden leichter lösbar und erlebbar.

 

 

Einsatzbereiche 6 Phasen Hypnobalancing™

 

Zu den Einsatzbereichen des 6 Phasen Hypnobalancing™ gehören:

 

 

 

Deep Hypnobalancing™ ist eine Technik des Hypnobalancing™. Hier werden besonders tiefe Trancezustände erzeugt. Diese werden genutzt für Lösungen auf tiefer Ebene und um auf harmonische Weise persönliches Gleichgewicht zu fördern.

Deep Hypnobalancing™ verwendet bei Erreichen dieses tiefen Trancezustandes wenige inhaltliche Suggestionen für Veränderung, sondern nutzt weitgehend den Zustand als solchen. Die spürbare Balance wird als sehr angenehm erlebt. Das erreichte Gleichgewicht erschließt Ressourcen, die vielfach genutzt werden können, da in diesem Zustand eine Reorganisation leichter ist.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin

Tel. 030 - 863 865 62
mail@hypnobalancing.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnotherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.