Burn-out-Syndrom: Ursachen, Vorbeugung und Behandlung von Burnout mit Hypnose

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ bei Burn-out-Syndrom. Praxis in Berlin-Charlottenburg
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Burn-out-Syndrom

Überblick Burn-out-Syndrom

 

 

 

 

Burn-out-Syndrom

 

Das Burn-out-Syndrom (ausgebrannt sein) ist eine weit verbreitete Zivilisationskrankheit. Mehr und mehr Betroffene suchen Hilfe in der Medizin und der Psychotherapie.

Das Burn-out-Syndrom ist ein Zustand emotionaler Erschöpfung mit reduzierter geistiger und körperlicher Leistungsfähigkeit. Als Ursache wird in erster Linie die heutige Arbeitssituation genannt. Tatsächlich sind die Ursachen vielfältig. Dazu gehören offene oder schwelende Unstimmigkeiten beispielsweise mit Kollegen, mangelnde Anerkennung und Bestätigung, zu viele offene Baustellen, fehlender Ausgleich, Stress in der Partnerschaft und vieles mehr.

Der Körper hat es schon viel früher bemerkt, bevor es auch bewusst realisiert wird. Oft wird von unangenehmen Gefühlen im Bauch berichtet, von Unwohlsein am Morgen, von Unlust den Tag zu beginnen, von Ängsten vor dem neuen Tag, von einer bleiernen Müdigkeit, die Energien bindet, von Gefühlen wie „ausgebrannt sein“ und innerer Leere.

 

 

 

Hinweise auf Burn-out

 

Stellen Sie sich folgende Fragen?

  • Ist wirklich alles bisher Erreichte vollkommen umsonst gewesen?
  • Wie sinnvoll ist überhaupt diese viele Arbeit, der Stress und das ständige Problem mit zu knapper Zeit?
  • Was ist eigentlich noch wirklich wichtig?
  • War das schon alles in meinem Leben?

Viele Betroffene beschäftigen sich immer wieder mit diesen Fragen, aber irgendwie führt das nicht zu einer Besserung.

 

 

 

Tabuthemen

 

Erschöpfung und Belastungsgrenzen sind in unserer Leistungsgesellschaft ein Tabu und werden deshalb oft erst wahrgenommen, wenn es zu spät ist. Das Ergebnis, heute Burn-out genannt, nehmen viele Menschen passiv hin. Das kann zum Weg ins Abseits und in den Verlust der Lebensfreude führen.

Gleichzeitig bietet diese Situation eine große Chance für das eigene Leben. Sie gibt Anlass zur Besinnung und Neuausrichtung. Finden Sie hilfreiche Antworten auf die Fragen „Was soll bewahrt und was angestrebt, welche Fähigkeiten genutzt, welche aktiviert und erworben werden?“

Eine häufige Begleiterscheinung von Burn-out ist ein reduziertes Selbstwertgefühl. Die damit verbundene Unzufriedenheit gibt ggf. Hinweise, welche tieferen Bedürfnisse befriedigt werden wollen.

Die Auswirkungen von umfangreicherem Stress wirken nach. Die körperlichen und emotionalen Stresssymptome klingen nicht sofort ab. Es braucht Zeit, bis der Organismus wieder sein normales Gleichgewicht gefunden hat. Dies kann mitunter Monate dauern.

 

 

 

Hilfe bei Burnout-Syndrom

 

Ein Burn-out-Syndrom wird psychotherapeutisch behandelt, wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen wurden. Es gibt zahlreiche sehr positive Erfahrungen beim Einsatz von Hypnobalancing™ mit anderen Techniken und der Vermittlung von Selbsthypnose. Meist geht es um sehr grundlegende Veränderungen im Leben.

Hypnotherapie geht den Ursachen nach, schnell, schonend und nachhaltig. Der Einsatz von Hypnobalancing fördert hilfreiche Zustände, die das Selbstbewusstsein und die Sicherheit steigern.

Viele bewährte Interventionen werden durch Hypnose intensiviert. Förderliche Zustände werden durch Hypnose erfahrbar und bisher ungenutzte Ressourcen werden aktiviert. Je mehr Kontrolle abgelegt wird, desto mehr innere Sicherheit wird erlebt. Doch das ist mit bewusstem Willen nur bedingt möglich.

Durch die Hypnotherapie mit 6 Phasen Hypnobalancing™ können die zugrunde liegenden Konflikte aufgelöst werden. In Trance können die Ursachen für die Angst vor dem Auto fahren erkannt werden. Dazu werden zuerst die Ursachen ermittelt und durch das Lösen unbewusster Konflikte der Vergangenheit werden Wahrnehmung, Denken und Handeln in der Gegenwart verändert.

Einschränkende Konditionierung lässt sich in Trance mittels Hypnosetherapie und Hypnobalancing auflösen und neue förderliche Denkmuster fördern. 

Sie fokussieren sich mehr und mehr auf das Zielbild als auf das Problem und einschränkendes „Kopfkino“ wird durch angenehmes Erleben aufgelöst. Schon eine veränderte Fokussierung verbessert oft die Situation. Und einfach erlernbare Techniken erweitern die persönliche Einflussnahme zusätzlich.

Klienten fühlen sich während des Prozesses sicher, da sie die entsprechende Begleitung und Unterstützung durch ihren Hypnosetherapeuten in einem als angenehm empfundenen Zustand erleben. Lernprozesse finden dadurch schneller und tiefer statt, prägen sich ein. 

Insbesondere die tiefe Trance bei Deep Hypnobalancing™ wirkt sich positiv auf die Selbstorganisationsfähigkeiten von Körper und Geist aus. Patienten berichten häufiger, dass sie sich insgesamt aufgeräumter und wohler fühlen.

 

 

 

Therapiedauer

 

Die erste Therapiesitzung hat eine Dauer von meist 90 Minuten, Folgesitzungen können auch 60 Minuten lang sein. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen ist so unterschiedlich, wie es die Persönlichkeiten und Erfahrungen der Klienten sind. Für die Behandlung sind im Durchschnitt 3 bis 6 Sitzungen erforderlich. Meist lässt sich das durch die Patienten nach der zweiten Sitzung einschätzen. Am  wirkungsvollsten sind anschließend weitere kurze Sitzungen mit Abständen von 2 bis 4 Wochen.

Für Klienten, die anreisen, besteht bei frühzeitiger Reservierung die Möglichkeit, an darauffolgenden Tagen jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen. Es gilt in einem telefonischen Gespräch vorab zu klären, ob das eine empfehlenswerte Option ist, da hierfür entsprechende Voraussetzungen erforderlich sind. Jegliche Quelle zusätzlichen Drucks ist im Interesse des Therapieerfolgs zu berücksichtigen und weitestgehend abzubauen.

 

 

 

Zuerst zur medizinischen Untersuchung

 

Vor jeglicher psychotherapeutischen Arbeit sind hier unbedingt körperliche Ursachen durch einen Mediziner zu klären. Sie Symptome bei einem Burn-out-Syndrom könnten auch körperliche Ursachen haben.

 

 

 

Erfahrungsberichte

 

Jeder erlebt es auf eigene Weise. Trotzdem ist der Wunsch verständlich sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Das gilt umso mehr, wenn es um deren Weg aus dem Burn-out geht und wie es ihnen gelungen ist förderlichere Muster zu entwickeln. Es bringt ja nicht genug, wenn nach einer Ausszeit wieder genaus weitergemacht wird, wie zuvor.

Auf den mehrmals im Jahr stattfindenden Informationsveranstaltungen bekommen Sie Erfahrungsberichte von ehemaligen Patienten, die dazu eingeladen werden. Wenn Sie zu einer der kommenden Veranstaltungen in Berlin eingeladen werden wollen, finden Sie die Ankündigungen dafür auf der Startseite.

 

 

Kategorisierung

 

Klassifikation in der ICD-10:

  • Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung
  • Z73.0 Ausgebranntsein (Burnout, Zustand der totalen Erschöpfung)

 

 

  

Selbsthypnose

 

Hypnosetherapie und Selbsthypnose sind sowohl bei der Vorbeugung und Behandlung von Burnout sehr hilfreich.

Die Selbsthypnose hat sich vor allem bei der Vorbeugung sehr bewährt, als effektive Methoden der Entspannung und Stressbewältigung.

Während der Behandlung von Burnout unterstützt Selbsthypnose die Regeneration, hilft bei der Überwindung von Schlafstörungen, der Auflösung negativen Überzeugungen und Glaubenssätzen, Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsmustern.

Wo es sich anbietet, vermittle ich deshalb meinen Patienten bei Symptomen eines Burnouts Selbsthypnose zur Ergänzung der Hypnosesitzungen.

Nachdem mit meiner Unterstützung positive Tranceerfahrungen gemacht wurden, lässt sich Selbsthypnose sehr schnell erlernen. Das hilft ihnen auch außerhalb der Therapie selbstbestimmt voranzukommen. Es beschleunigt denn Prozess, vertieft und festigt das Erreichte. Das fördert auch die Eigenständigkeit der Klienten. Ein guter Therapeut macht sich so schnell wie möglich überflüssig. Selbsthypnose ist eine hervorragende Methode zur Selbsthilfe, die über das eigentliche Thema hinaus genutzt werden kann.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.