Sprechangst

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™bei Sprechangst - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Überblick Sprechangst

 

 

 

 

Sprechangst

 

Formen der Sprechangst oder Redeangst hat fast jeder Mensch schon erlebt. Es ist die Angst zu versagen, sich zu blamieren und von anderen Menschen abgewertet zu werden. Selbst Menschen mit Bühnenerfahrung berichten von Lampenfieber und der Angst, vor dem Publikum den Text zu vergessen.

 

 

 

Symptome und Formen der Sprechangst

 

Sprechangst zeigt sich, wie auch andere Ängste, auf drei Ebenen; der kognitiv-emotionalen, der psychophysiologischen und der motorisch-verhaltensbezogenen Ebene. Sprechangst wird oft von körperlichen Symptomen wie Schweißausbrüchen, Atemnot, Herzrasen, trockenem Mund und Zittern begleitet. Das Bestreben niemanden etwas mitbekommen zu lassen setzt Betroffene dann noch zusätzlich unter Druck. So stellen sich die befürchteten Folgen mitunter auch genau deswegen ein. Schwere Redeangst führt zu einer teilweisen oder vollkommen Blockierung; die Sprache bleibt weg.

Als Logophobie wird eine gegenüber der Sprechangst noch einschränkendere Angst in Redesituationen vor Gruppen bezeichnet, bei der Tendenzen von Flucht und Vermeidung zur Phobie führen. Bei einem aktiven Vermeidungsverhalten in Form von angstmotiviertem Reden wird von Logorrhöe gesprochen.

 

 

 

Sprechangst und Soziale Phobie

 

Eine Soziale Phobie beinhaltet nicht zwangsläufig eine Sprechangst und umgekehrt muss jemand mit Sprechängsten nicht automatisch eine Soziale Phobie haben.

 

Bei einer Sozialen Phobie (krankhafte Schüchternheit) besteht eine extreme und unangemessene Angst vor sozialen oder leistungsbezogenen Situationen, bei der Betroffene im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen bzw. von anderen Personen beobachtet werden kann. Betroffene befürchten beispielsweise, sich falsch zu verhalten, bewertet und abgelehnt zu werden. Eine Soziale Phobie wird als sehr belastend empfunden und Betroffene vermeiden soweit möglich angstauslösende Situationen.

 

 

 

Wege zur Auflösung von Sprechangst

 

Bei der Auflösung kann auf eine Anzahl von bewährten Elementen gewählt werden. Wobei unbedingt eine individuelle Anpassung erfolgen muss, da sonst zusätzliche Frustration die Symptome verstärken kann. Praktische Erfahrungen können zu positiven Erlebnissen und damit zur Minderung oder sogar Auflösung der Angst führen. Vermeidungsverhalten hingegen steigert die Angst zusätzlich.

Geschulte Trainer begleiten und fördern positive Erfahrungen. Doch tieferliegende Ängste benötigen psychotherapeutische Arbeit, um sich aufzulösen. Hypnotherapie in Kombination mit weiteren Techniken ist hier besonders effektiv, wenn es schneller gehen soll, die Ängste komplexer sind, beziehungsweise tiefer liegen.

Teil einer längerfristigen Strategie gegen hohe Nervosität und Lampenfieber können Entspannungstechniken wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung sein. Wegen des höheren Zeitaufwands wird das autogene Training allerdings leider selten angewendet. Außerdem wird es zu oft nur rudimentär vermittelt, ohne es an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Meist ist Selbsthypnose daher empfehlenswerter, weil es wenig Zeit beansprucht und noch wirkungsvoller ist.

 

 

 

Aus eigener Erfahrung

 

Sprechangst, Redeangst bzw. Lampenfieber waren die Ängste meiner damaligen Klienten als Coach und Trainer, die dazu führten, dass ich vor vielen Jahren begann therapeutisch tätig wurde. Obwohl ich damals schon einige therapeutische Aus- und Weiterbildungen hatte, ahnte ich zu dieser Zeit nicht, welchen Raum die Behandlung von Ängsten bzw. Angststörungen einmal haben würde. Heute bin ich ca. 20 Stunden in der Woche therapeutisch tätig. Den anderen Teil der Zeit widme ich mich weiterhin dem Coaching und Training. Dort helfe ich Menschen sich und Ihre Botschaft überzeugend zu präsentieren. Beide Aufgabenbereiche profitieren sehr voneinander.

Hypnose bzw. Hypnotherapie schafft den Rahmen für intensive Arbeit und daraus resultierende positive Veränderungen. Welche Möglichkeiten und Methoden wir nutzen können Sie auch meinem Profil entnehmen. Alles Weitere ergibt sich in der Zusammenarbeit.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.