Psychotherapie bei Hypochondrie (Krankheitsangst): Ursachen und Behandlung

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ bei Hypochondrie - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Psychotherapie bei Hypochondrie (Krankheitsangst)

Hypochondrie (Krankheitsangst)

 

Hypochondrie  gehört zu den somatoformen Störungen und beschreibt eine übersteigerte Angst der Betroffenen, an einer ernsthaften Krankheit zu leiden, ohne dass sich hierfür ein objektiver Befund finden lässt.

 

 

 

Eigenarten der Hypochondrie

 

Hypochonder glauben selbst Hinweise auf schlimme Symptome gefunden zu haben, die sie auf bestimmte Krankheitsbilder schliessen lassen. Diese Hinweise, wie beispielsweise Herzrasen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen und Verdauungsbeschwerden, können durchaus vorhanden sein, allerdings werden sie von den Betroffenen verstärkt wahrgenommen und anders bewertet. Betroffene neigen dazu selbst kleinsten Hinweisen eine große negative Bedeutung zu geben.

 

 

 

Folgen

 

Hypochonder ordnen ihre jeweiligen Symptome selbstständig einem bestimmten Krankheitsbild zu und sind nur schwer davon abzubringen. Selbst wiederholte und aufwendige Arztbesuche beruhigen sie nicht, sondern steigern nur deren Misstrauen. Auch, wenn sie von einem anerkannten Mediziner bescheinigt bekommen, vollkommen gesund zu sein, verändert sich für sie nur wenig. Kaum taucht das nächste verdächtige Symptom auf, glauben sie sofort wieder, an der Krankheit zu leiden, die der scheinbar doch unkundige Arzt übersehen hat.

Die Beschwerden werden von den Betroffenen zwar meist als sehr dramatisch beurteilt, doch sind sie im Vergleich zur Angst eher nebensächlich. Häufiger führen die übersteigerten Ängste zu einer Panikattacke.

 

 

 

Entstehung

 

Oft entsteht die Angst im Zusammenhang mit belastenden Situationen. Es setzt ein Kreislauf der Gedanken und Verstärkung in Gang. Hypochonder richten zunehmend ihr Leben nach ihrer Angst aus. Viele vermeiden sicherheitshalber jegliche körperliche und geistige Belastung, um sich zu schonen und nicht noch kranker zu werden. Und weil der Körper dadurch keinerlei Belastung mehr gewohnt ist, reagiert er bei Anforderungen mit erhöhtem Herzschlag und zunehmender Atemfrequenz. Auch das interpretieren Hypochonder als Symptome ihrer vermuteten Krankheit.

 

 

 

Hilfe bei Krankheitsangst

 

In der Therapie geht es darum diesen Kreislauf in angemessener Geschwindigkeit aufzulösen, indem die Wahrnehmung verändert wird und neue Denk- und Verhaltensweisen gefördert werden. Begleitend bietet sich die Vermittlung von Selbsthilfetechniken, wie  angepaßte Wahrnehmungs- und Entspannungstechniken an. Bei Krankheitsangst ist meist eine vergleichsweise längere Therapiedauer als bei den meisten anderen Angststörungen einzuplanen.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.