Anker und Ankern in der Hypnosetherapie

Wissenswertes zu Hypnosetherapie und Hypnobalancing™
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Ankern

 

Ankern verbindet einen äußeren Stimulus mit einem inneren Vorgang und ähnelt so dem konditionierten Reflex. Sobald der äußere Stimulus erfolgt wird der geankerte innere Zustand wieder hervorgerufen.

Anker können in jedem Repräsentationssystem gesetzt werden oder natürlich auftreten. Es können sowohl positive wie auch negative Zustände aktiviert werden.

 

Beispiel:

So reaktiviert ein bestimmtes Lied, das während des Urlaubes gehört wurde, als auditiver Anker die Urlaubsgefühle.

Anker

 

Der Anker selbst ist ein Sinnesreiz, der automatisch eine körperliche und emotionale Reaktion auslösen kann. Der Sinnesreiz kann visuell, auditiv, kinästhetisch, olfaktorisch oder gustatorisch sein.

 

Beispiele:

  • Viele Menschen hören ihren Urlaubssong und aktivieren dabei die eigenen Urlaubserinnerungen.
  • Der Anblick eines Menschen, der einem anderen Menschen ähnlich ist mit dem schlechte Erfahrungen gemacht wurden, kann unangenehme Gefühle reaktivieren.

 

Oftmals sind sich Menschen nicht bewusst, welchen Einfluss Anker auf ihr Leben haben. Anker können jedoch auch aktiv genutzt werden.

Bei der Hypnosetherapie können Anker auf verschiedene Weise gesetzt werden. Ein besonderes Beispiel hierfür ist das analoge Markieren.

Stapelanker

 

Bei Stapelankern (engl. stack anchors) werden mehrere innere Zustände mit demselben Anker gekoppelt. Dadurch wird die Wirkung des Ankers verstärkt.

Gleitanker

 

Ein Gleitanker, gleitender Anker (sliding anchor) ist ein kinästhetischer Anker, der durch eine gleitende Bewegung, die analog zur Entwicklung des zu ankernden Zustandes erfolgt, gesetzt wird.

Hier-und-Jetzt-Anker

 

Wie schon der Name andeutet ist der Hier-und-Jetzt-Anker ein Anker für den gegenwärtigen, sicheren Hier-und-Jetzt-Zustand.

Dieser Anker ist beispielsweise in der Hypnotherapie bei der Rückführung (Altersregression) eines Klienten in ein traumatisches Erlebnis hilfreich. Er wird vor der eigentlichen Intervention geankert. Wenn erforderlich hilft dann der Hier-und-Jetzt-Anker einem Klienten sich von einem kritischen Zustand zu distanzieren und im Hier-und-Jetzt -Zustand Sicherheit zu finden.

Noch intensiver ist der mentale Schutzraum, bei dem zusätzliche Ressourcen hinzugefügt werden.

Kettenanker

 

Anker können verkettet werden (engl. chaining anchors) und werden dann als Ankerketten oder Kettenanker bezeichnet.

Für einen Kettenanker werden mehrere Anker gesetzt und diese dann nacheinander in einer bestimmten Reihenfolge abgefeuert. Das hilft dabei eine Strategie zu installieren, die so in mehreren Schritten hin zum gewünschten Ziel führt.

Sicherheitshalber

 

Bitte lesen Sie vor der Kontaktaufnahme die ausführlichen Informationen zu Honorar, Buchung, Kontraindikationen und die Antworten auf häufige Fragen. Gerne kläre ich dann mit Ihnen Ihre speziellen Fragen in einem kostenlosen telefonischen Vorgespräch.

Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, noch Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu hypnotherapeutischen Sitzungen mit mir, scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Artikel zum Thema

Suggestionen in der Hypnosetherapie

Suggestionen in der Hypnosetherapie

Hier erfahren Sie mehr über wirksame Suggestionen in der Hypnosetherapie. Sowohl in der Selbsthypnose als auch bei der therapeutischen Hypnose wird mit der Technik der Suggestion gearbeitet.

mehr lesen
Wie Angst und Atmung sich beeinflussen

Wie Angst und Atmung sich beeinflussen

Wie sind die Zusammenhänge von Angst und Atmung? Wie Angst und Atmung sich beeinflussen und das für die Selbsthilfe bei Ängsten genutzt wird. Tipps der Praxis für Hypnotherapie bei Ängsten und Angststörungen.

mehr lesen
Mythen über die Behandlung von Ängsten

Mythen über die Behandlung von Ängsten

Es kursieren zahlreiche Mythen zum Umgang mit Ängsten, von denen einige keine förderliche Wirkung haben und andere sogar die Behandlung sabotieren können. Hier sind Gedanken eines Therapeuten hierzu.

mehr lesen

Erstveröffentlichung: 11. Februar 2002
Letzte Überarbeitung: 8. Februar 2021
K: CNA
Ü:
#A426
Englische Version:

error: Content is protected !!