Anpassungs- und Belastungsstörung: Ursachen, Symptome, Behandlung

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ bei Anpassungs- und Belastungsstörungen - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Anpassungs- und Belastungsstörung: Ursachen, Symptome, Behandlung

Überblick Anpassungs- und Belastungsstörungen

 

 

 

 

Anpassungs- und Belastungsstörungen

 

Anpassungs- und Belastungsstörungen können nach belastenden Lebenssituationen wie beispielsweise nach einem Unfall, Gewaltverbrechen, Verlust des Arbeitsplatzes oder einer Trennung auftreten. Solche Ereignisse können auch dann traumatisch wirken, wenn man selber nicht unmittelbar betroffen, sondern Zeuge ist. Die Belastung wird sehr unterschiedlich empfunden, jeder Mensch meistert Herausforderungen auf unterschiedliche Weise, was für den einen einfach ist und zu einer kurzfristigen Anpassung führt, belastet jemand anderen über Gebühr. Auch sind Menschen unterschiedlich anfällig, gerade bei ohnehin geschwächtet Ausgangslage. Manchmal reicht schon der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

 

 

 

Symptome

 

Betroffene weichen allem aus, was sie an eine traumatische Situation erinnern könnte. Weitere mögliche Anzeichen für eine Belastungsstörung sind intensives Grübeln, Schreckhaftigkeit, Schlafstörungen, Angstzustände, Gleichgültigkeit und Interesselosigkeit an Beziehungen und Alltag.

 

 

 

Handlungsbedarf

 

Im Laufe des Lebens sind Menschen einer Reihe negative und belastender Situationen ausgesetzt, die meist verarbeitet und bewältigt werden. Auch intensive Gefühle von Ärger, Trauer, Betroffenheit und Hilflosigkeit, die durch verschiedene Belastungssituationen oder Schicksalsschläge ausgelöst  werden, sind normale Reaktionen. Solche normalen Reaktionen sind dadurch gekennzeichnet, dass Betroffenen weiterhin ein situationsangemessenes Verhalten möglich ist, also nicht alle Lebensbereiche unter dem Eindruck der Belastung zum Erliegen kommen. Ab welchem Punkt therapeutische Hilfe notwendig ist, kann in einem Gespräch mit einem Therapeuten geklärt werden. Je nach Wunsch geht es in der Therapie dann darum Betroffene dabei zu unterstützen diese Phase hinter sich zu lassen. In der Therapie werden Wege beschritten um Belastungen abzubauen beziehungsweise, wenn das nicht möglich sein sollte;  mit den Belastungen besser umgehen zu lernen.

 

 

 

Hilfe bei Anpassungsstörungen und Belastungsreaktionen

 

Anpassungs- und Belastungsstörungen können therapeutisch mit einer Kombination von Hypnosetherapie und anderen Methoden behandelt werden. Es gilt Betroffene dabei zu unterstützen sich ihrer eigenen Stärken und Ressourcen zu erinnern und sie einzusetzen. Auch das Erarbeiten und Üben neuer Strategien zur Besinnung, die Bewältigung negativer Gefühle, das Lösen von Problemen und schließlich eine Neuausrichtung sind wesentliche Bestandteile der therapeutischen Begleitung.

Viele bewährte Interventionen werden durch Hypnose intensiviert. Förderliche Zustände werden durch Hypnose erfahrbar und bisher ungenutzte Ressourcen werden aktiviert. Je mehr Kontrolle abgelegt wird, desto mehr innere Sicherheit wird erlebt. Doch das ist mit bewusstem Willen nur bedingt möglich.

Durch die Hypnotherapie mit 6 Phasen Hypnobalancing™ können die zugrunde liegenden Konflikte aufgelöst werden. Dazu werden zuerst die Ursachen ermittelt und durch das Lösen unbewusster Konflikte der Vergangenheit werden Wahrnehmung, Denken und Handeln in der Gegenwart verändert.

Einschränkende Konditionierung lässt sich in Trance mittels Hypnosetherapie und Hypnobalancing auflösen und neue förderliche Denkmuster fördern. 

Sie fokussieren sich mehr und mehr auf das Zielbild als auf das Problem und einschränkendes „Kopfkino“ wird durch angenehmes Erleben aufgelöst. Schon eine veränderte Fokussierung verbessert oft die Situation.

Hypnotherapie und Hypnobalancing™ bieten Wege, um die Lebensqualität zu verbessern. Und durch einfach erlernbare Techniken kann die persönliche Einflussnahme zusätzlich erweitert werden.

Klienten fühlen sich während des Prozesses sicher, da sie die entsprechende Begleitung und Unterstützung durch ihren Hypnosetherapeuten in einem als angenehm empfundenen Zustand erleben. Lernprozesse finden dadurch schneller und tiefer statt, prägen sich ein. 

Insbesondere die tiefe Trance bei Deep Hypnobalancing™ wirkt sich positiv auf die Selbstorganisationsfähigkeiten von Körper und Geist aus. Patienten berichten häufiger, dass sie sich insgesamt aufgeräumter und wohler fühlen.

Denken Sie bitte daran körperliche Ursachen durch einen Besuch beim Arzt zu klären und beachten Sie vor der Terminreservierung auch die Hinweise zu den Kontraindikationen für Hypnotherapie.

 

 

 

Therapiedauer

 

Die erste Therapiesitzung hat eine Dauer von meist 90 Minuten, Folgesitzungen können auch 60 Minuten lang sein. Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen ist so unterschiedlich, wie es die Persönlichkeiten und Erfahrungen der Klienten sind. Für die Behandlung sind im Durchschnitt 5 bis 10 Sitzungen erforderlich. Meist lässt sich das durch die Patienten nach der zweiten Sitzung einschätzen.

Für Klienten, die anreisen, besteht bei frühzeitiger Reservierung die Möglichkeit, an darauffolgenden Tagen jeweils 2 Sitzungen an einem Tag durchzuführen. Es gilt in einem telefonischen Gespräch vorab zu klären, ob das eine empfehlenswerte Option ist.

 

 

 

Unterscheidung Posttraumatische Belastungsstörung und Anpassungsstörung

 

Die Posttraumatische Belastungsstörung entsteht als eine mögliche Folge auf ein traumatisches Ereignis bei dem davon ausgegangen werden kann, dass es nahezu jeden Menschen in tiefe Verzweiflung stürzen würde. Darin besteht ein Unterschied zur Anpassungsstörung, die durch Belastungsfaktoren jeglichen Schweregrades ausgelöst werden kann. Auch durch eine sekundäre Belastung, die durch traumatische Ereignisse verursacht wurde, die andere nahestehende Menschen durchlebt haben, können Symptome einer Posttraumatischen Belastungsstörung hervorrufen werden.

Typisch sind Symptome des Wiedererlebens, die sich den Betroffenen als Erinnerungen an das Trauma, Tagträume oder Flashbacks oder in Angstträumen aufdrängen. Häufig führt vegetative Übererregtheit zu Schlafstörungen, Reizbarkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, erhöhter Wachsamkeit oder ausgeprägter Schreckhaftigkeit.

 

 

 

Kategorisierung

 

In der ICD-10 gehören sie in die Kategorie Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen.

 

Unterscheidung:

ICD-10 F43.0: Akute Belastungsreaktion
ICD-10 F43.2: Anpassungsstörung
ICD-10 F43.1: Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

 

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.