Woher kommen die quälenden Sorgen?

Hypnotherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Woher kommen die quälenden Sorgen?

Sorgen?

 

Sorgen sind negative Gedanken, die um die Zukunft kreisen. Die Vorstellungen davon, was Schlimmes passieren könnte fördern Angst. Wenn angemessene Besorgnis zur Vorsorge führt, liefert sie einen Beitrag. Wir sorgen für eine Lösung, wir bereiten uns vor.

 

 

 

Wenn Sorgen sich verselbstständigen

 

Problematisch wird es, wenn die Sorgen sich verselbstständigen. Das führt dann mitunter zu einem Gedankenkarussell. Eine Mischung aus Angstgefühlen und Grübeln, die ein Problem oft größer erscheinen lassen, als es tatsächlich ist. Dann lähmt die Angst zunehmend und notwendige Handlungen bleiben aus. Grübeln führt weiter in einen einschränkenden Zustand. Übertriebenes Analysieren vertieft diese Denkmuster und Ressourcen und Lösungen werden übersehen.

 

 

 

Woher kommen die quälenden Sorgen?

 

Häufige Ursachen für Sorgen:

  • Abhängigkeit von einer oder mehreren Personen, die ersehntem Glück im Wege zu stehen scheinen.
  • Das Gefühl, körperlich oder geistig nicht ausreichend zu sein.
  • Angst um die eigene Gesundheit oder die Gesundheit von jemanden, der uns nahe steht.
  • Ein schlechtes Gewissen.
  • Quälende Gedanken über etwas, das missglückt ist.
  • Zweifel und Unentschlossenheit.

 

 

Von quälenden Sorgen lösen

 

Um sich von Sorgen zu lösen sind je nach Ursache und Situation konkrete Handlungen erforderlich oder mittels hypnotherapeutischer Techniken Denkmuster zu verändern und Blockaden aufzulösen.

 

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin

Tel. 030 - 863 865 62
mail@hypnobalancing.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnotherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.