Kritischer Faktor

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
 

Kritischer Faktor

 

Der Begriff „Kritischer Faktor“ ist geprägt durch Dave Elman.

 

Hypnosis is the bypass of the critical factor of the conscious mind and the establishment of selective thinking.

Dave Elman

 

 

 

Der kritische Faktor als Türsteher

 

Es handelt sich beim kritischen Faktor um eine Instanz des Bewusstseins, dessen Aufgabe darin besteht, neue Informationen mit alten Wahrnehmungen und Glaubenssätzen zu vergleichen. Wie ein Filter lässt er nur Informationen in das Unbewusste, die existierende Überzeugungen und Glaubenssätzen bestätigen. Was Erfahrungen und früheren Wahrnehmungen widerspricht, wird zurückgewiesen.

Dieser Mechanismus, der uns das Leben vereinfachen soll, führt allerdings auch dazu, dass neue Überzeugungen und Gewohnheiten es schwer haben, da sie vom kritischen Faktor zurückgewiesen und nicht so schnell verinnerlicht werden.

 

 

 

Wirkung als Filter

 

Der kritische Faktor vergleicht neue Informationen mit vorhandenen Überzeugungen, Erfahrungen und Glaubenssätzen und lehnt Widersprüchliches ab.

 

Grundlegende Beobachtungen:

1. Jede bildhafte Vorstellung will sich verwirklichen.
2. Stehen bewusstes Bestreben und Vorstellung sich feindlich gegenüber stehen, dann dominiert die Vorstellung.
3. Eine Anstrengung ohne bildhafte Vorstellung bewirkt oft das Gegenteil, von dem, was willentlich angestrebt wird.
4. Unterstützen sich Wille und bildhafte Vorstellung, sind selbst große Herausforderungen leichter zu meistern.

 

Gedanken und Vorstellungen beeinflussen den unbewussten Verstand. Deshalb ist es oft so schwer, alte Gewohnheiten – wie Rauchen, mehr Sport treiben, gesünderes Essen – willentlich zu verändern, wenn im Unbewussten die Überzeugung vorherrscht, dass es keinen Erfolg haben wird. Der Zweifel ist zu groß und steht dem Gelingen im Weg. Allein mit Willenskraft lassen sich tief verwurzelte Verhaltensmuster und einschränkende Glaubenssätze nicht verändern. Dazu ist es erforderlich, neue Überzeugungen, Glaubenssätze, Gewohnheiten und Verhaltensmuster im Unbewussten zu etablieren. Hier bietet Hypnotherapie geeignete Wege.

Sicherheitshalber

 

Bitte lesen Sie vor der Kontaktaufnahme die ausführlichen Informationen zu Honorar, Buchung, Kontraindikationen, Kennenlernen und die Antworten auf häufige Fragen. Gerne kläre ich dann mit Ihnen Ihre speziellen Fragen.

Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch approbierte Ärzt:innen. Zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnotherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit von Ärzt:innen ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, noch Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention kann und soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu psychotherapeutischen Sitzungen mit mir, scheuen Sie sich bitte nicht, mich vorzugsweise per E-Mail beziehungsweise Kontaktformular zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Erstveröffentlichung: 11. Februar 2002
Letzte Überarbeitung: 10. Juli 2024
K: CNA
Ü:
#A426
Englische Version:

error: Bitte nicht kopieren!