Glaubenssatz: Positive & negative Glaubenssätze erkennen und verändern

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ zur Auflösung negativer Pflege und Förderung hilfreicher Überzeugungen
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Glaubenssatz

 

 

Förderliche und einschränkende Glaubenssätze

 

Mit Ängsten und Zweifeln konfrontiert zu sein ist schon schwer genug. Viele Menschen machen es sich zusätzlich noch ein gutes Stück schwerer und tragen etliche hemmende Glaubenssätze mit sich herum. Vermeintliche Wahrheiten, wie wir und die Welt unserem Empfinden nach funktionieren oder eben auch nicht funktionieren.

 

 

 

Ursprung von Glaubenssätzen

 

In der Regel handelt es sich bei Glaubenssätzen um lebensgeschichtlich herausgebildete Überzeugungen, Generalisierungen, Leitideen, die wir für wahr halten. Sie basieren nicht immer auf eigenen Erfahrungen, sondern können auch übernommen worden sein.

Glaubenssätze bilden das persönliche Regelwerk und wirken so auf die verfügbaren Verhaltensoptionen. Je nach Art und Kontext können sie mehr oder weniger förderlich oder hinderlich sein, die Verhaltensoptionen erweitern oder einschränken.

 

 

 

Beispiele für Glaubenssätze

 

Häufig zu hörende Beispiele für Glaubenssätze:

  • „Ich bin nicht kreativ!“
  • „Ich kann das nicht!“
  • „Die Welt ist grausam!“
  • „Das wird nie etwas!“
  • „Ich bin keine Führungspersönlichkeit!“

 

 

 

Veränderung von Glaubenssätzen

 

Glaubenssätze lassen sich nur schwer durch landläufige Regeln der Logik oder des rationalen Denkens verändern. Mit geeigneten therapeutischen Techniken können hinderliche Glaubenssätze aufgelöst, verändert und förderliche Glaubenssätze entwickelt und gestärkt werden. Gerade bei Glaubenssätzen diese Selbstsabotage beitragen lohnt sich die Arbeit.

 

 

 

Missverständnisse und Fragen zur Veränderung von Glaubenssätzen

 

 

1. Je länger ein negativer Glaubenssatz vorhanden ist, desto schwieriger ist er veränderbar.

 

Diese These bestätigt sich bei Einsatz passender Techniken nur sehr bedingt.

 

 

2. Ein Glaubenssatz ist entweder negativ oder positiv

 

Viele Glaubenssätze sind je nach Kontext mehr oder weniger förderlich. Insofern gilt es nicht zwangsläufig jeden in einer Situation einschränkenden Glaubenssatz ohne umfangreichere Betrachtung ersatzlos zu löschen. Vielmehr geht es in der Regel darauf den Einflussbereich zu vergrößern, also für mehr Wahlfreiheit und Flexibilität zu sorgen.

 

 

3. Es ist immer erforderlich die Ursachen zu kennen

 

So hilfreich es sein kann die Ursachen zu kennen; oft geht es auch ohne umfangreiche Analyse mit Konzentration auf die Ziele.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.