Hypnotisierbarkeit und Therapieerfolg

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Sehr häufig wird nach dem Zusammenhang von Hypnotisierbarkeit und Therapieerfolg gefragt. Die Diskussion, in welchem Umfang die Hypnotisierbarkeit im Verhältnis zum Therapieerfolg steht, ist schon länger ein Thema. Hierzu existieren recht unterschiedliche Meinungen, die noch dazu von den betrachteten Themenbereichen wechseln.

Einige Therapeuten meinen, dass der Zusammenhang relativ gering ist. Bei psychosomatischen Themen scheint der Zusammenhang meist deutlicher, bei anderen kaum erkennbar. Der geringe beziehungsweise sogar fehlende Zusammenhang von Hypnotisierbarkeit und Therapieerfolg wird als Hinweis darauf verstanden, dass es weitere wesentliche Einflussfaktoren für eine erfolgreiche hypnotherapeutische Intervention gibt.

Eigene Beobachtungen in der psychotherapeutischen Praxis sprechen dafür, dass es durchaus einen sehr positiven Zusammenhang gibt. Wobei ich davon ausgehe, dass selbst bei anfänglich reduziert hypnotisierbare Klienten während der Therapie die Hypnotisierbarkeit zunimmt.

Auch Klienten mit anfänglich geringer Hypnotisierbarkeit kooperieren oft imaginativ und die Therapie entwickelt sich sehr gut.

 

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.