Katalepsie

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Katalepsie

Katalepsie

 

Eine Katalepsie ist eine durch Muskelverkrampfung hervorgerufene Versteifung einzelner Muskeln, Muskelgruppen oder des ganzen Körpers.
Die Gliedmaßen bleiben in fast jeder Position in die sie gebracht werden, ohne das dabei bewusste Aktivitäten erforderlich wären.

Die plötzliche Unbeweglichkeit einer Extremität beeindruckt viele Klienten, dabei ist dieses Phänomen relativ leicht zu fördern.

Es können vier Formen der Katalepsie in Trance unterschieden werden:

  • Aktive Katalepsie
    Der Hypnotisand erhält Suggestionen zur Versteifung bestimmter Bereiche, die er mit Muskelkraft dann nicht mehr bewegen kann.
  • Passive Katalepsie
    Der Therapeut gibt entsprechende Suggestionen und versucht dabei den entsprechenden Bereich zu bewegen.
  • Wächserne Biegsamkeit
    Der Hypnotisand wird dazu gebracht eine bestimmte Körperhaltung einzunehmen und verharrt dann dort unbeweglich.
  • Paralyse
    Der Hypnotisand erhält Suggestionen, dass bestimmte Bereiche des Körpers gelähmt sind.

 

Bei Menschen, die ohnehin schon darunter leiden sich ausgeliefert zu fühlen, ist die Nutzung von Katalepsie nachteilig.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.