Informationsveranstaltung Erythrophobie am 23. November 2018 in Berlin

Informationsabend für Betroffene und Angehörige zur Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ bei Erythrophobie
Informationsveranstaltung Hypnose / Hypnosetherapie bei Erythrophobie

Informationsveranstaltung Erythrophobie am 23. November 2018 in Berlin

 

 

Errötet nicht jeder Mensch manchmal?

 

Im Grunde schon, doch für manche Menschen ist das eigene Erröten deutlich mehr als nur eine nebensächliche körperliche Reaktion auf eine der üblichen Verlegenheiten des Lebens. Für Menschen mit Erythrophobie – der übersteigerten Angst vor dem Erröten – wird daraus eine Angststörung, die das gesamte Leben einschränken kann.

 

 

 

Erröten, na und?

 

Die Angst vor dem Erröten kann den kompletten Alltag erheblich beeinträchtigen. Betroffene sehen das Erröten zumeist als eine Schwäche, die es möglichst zu verbergen gilt. Kaum jemand spricht offen darüber. Vielen Betroffenen fällt es schwer, sich offen mit der Problematik auseinanderzusetzen und so reden sie oft selbst nicht einmal mit ihrer Familie oder Freunden darüber. Sie bleiben still und doch leiden sie darunter. So drehen sich dann oft alle Gedanken nur noch um dieses Thema. Es entwickelt sich ein Angstkreislauf aus auslösender Situation, Erröten, dem Versuch, dieses zu unterdrücken, verbunden mit einer noch stärkeren Rötung, weiterer Angst, …. Zunehmend führt das dann zu einer gesteigerten Angst vor dem Erröten und vor Situationen, in denen das geschehen könnte.

 

 

 

Informationsabend zur Erythrophobie

 

Die Veranstaltung ist das Ergebnis der Arbeit und des Austausches mit Betroffenen seit mehr als 15 Jahren. Ziel dieser Veranstaltung ist es einen Überblick der bekannten Wege aus der Erythrophobie zu geben. Vorgestellt werden insbesondere die Möglichkeiten der Behandlung mit Hypnose bzw. Hypnosetherapie und Hypnobalancing. Außerdem kommen Betroffene zu Wort. Mehrere ehemalige Klienten sind hierzu eingeladen und haben ihre aktive Teilnahme zugesagt.

Im Internet dominieren die Beiträge der Betroffenen, die besonders stark unter der Angst vor dem Rotwerden leiden. Zahlreiche Forumsbeiträge stammen zum Veröffentlichungszeitpunkt von Noch-Betroffenen. Diejenigen, die es hinter sich gelassen haben, melden sich anschließend nur sehr selten zu Wort. Für die Suchenden ist das allerdings schade, denn sie erfahren so nicht von den persönlichen Erfolgen und den Erfahrungen.

Möge die Veranstaltung dazu beitragen Mut zu machen, um einen der aufgezeigten Wege zu beschreiten. Es existiert eine Vielzahl von Therapiemethoden. Außerdem geht es darum das Tabu aufzulösen und darüber zu sprechen.

 

Veranstaltungshinweis:
Informationsabend Hypnosetherapie der Erythrophobie

Datum:
23. November 2018

Zeit:
18:30 bis 21:00 Uhr

Ort:
Berlin-Steglitz

Kosten:

Status:
Interessentenliste für die nächsten Veranstaltungen

Referent:
Referentenprofil

Anmeldung und Informationen:
mail@noack-hypnose.de

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.