Die Angst vor dem Überqueren von Brücken

Wenn die Brückenüberquerung zur Qual wird
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Brückenüberquerung

 

Die Angst vor dem Überqueren von Brücken ist weiter verbreitet, als vielfach bekannt ist. Mit der Zeit hatte ich schon einige Klienten mit dieser Angst. Es beeinträchtigt sehr viele Menschen, weil Brücken heute eine weite Verbreitung haben. Brücken sind in ländlichen Gegenden, auf Autobahnen, in Vororten und Städten zu finden. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Verkehrsinfrastruktur. Ihre Überquerung zu meiden ist daher sehr schwierig. So wird das Leben für Betroffene im besten Fall sehr schwierig.

Einige Klienten erzählten mir, dass sie ihre Reisen sehr ausführlich planen, um nur keine Brücke überqueren zu müssen. Trotz dieser Planung können Umleitungen dazu führen, dass der Weg dann doch über eine Brücke führt. Den meisten Betroffenen gelang die Überquerungen, sie litten dabei jedoch sehr. Einige brachen ab, mitunter unter haarsträubenden Umständen, brachten sich und andere Menschen dabei in Gefahr.

Manchmal tritt die Angst erst auf, wenn es konkret wird und manchmal genügen schon Gedanken an die Möglichkeit. Die Ursachen sind sehr vielfältig; manche Betroffene berichten von traumatischen Erlebnissen. Mittels einer Kombination bewährter Elemente aus Hypnosetherapie und Hypnobalancing können die Ursachen erkundet, die Muster aufgelöst und neue gefördert werden.

 

 

 

Ergänzende Artikel

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.