Nach Lesen der FAQ: 01577 704 53 56 mail@noack-hypnose.de

Amnesie, Hypermnesie und deren Rollen in der Hypnosetherapie

Wissenswertes zu Psychotherapie, Hypnose, Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Überblick

 

 

 

 

Amnesie

 

Als Amnesie wird der fehlende Zugriff auf Erinnerungen bezeichnet.

 

 

 

Formen

 

Grundsätzlich lassen sich verschiedene Formen der Amnesie unterscheiden:

 

Im Gegensatz zur Alzheimer Erkrankung setzt die Amnesie plötzlich ein. Sie hält eine begrenzte Zeit oder auch lebenslang an. Von Betroffenen und auch ihrem Umfeld kann Amnesie als sehr bedrohlich erlebt werden, wenn wesentliche Erinnerungen betroffen sind. Ein Gedächtnisverlust kann allerdings auch entlastend wirken, wenn es um bedrohliche Ereignisse geht, die so im Moment nicht ertragen werden können.

Als Folge mancher Formen der Amnesie können sich Angststörungen oder Depressionen entwickeln.

Abhängig von der Form der Amnesie kann die Erinnerung oder ein Teil davon in Trance zurückgewonnen werden. Eine Amnesie kann auch gefördert werden, um beispielsweise unnötige Belastung zu vermeiden.

Für die Erzeugung oder Auflösung von Amnesie sollten gute Gründe vorliegen. Die Entscheidung setzt hohe Ansprüche an den Therapeuten.

In gewisser Weise ist das Gegenstück zur Amnesie die Hypermnesie.

Spontane umfangreichere Amnesie nach einer Hypnose ist eher selten. Häufiger sind sogenannte Partialamnesien, bei denen ein Klient den Eindruck hat, sich nur an ganz bestimmte Ausschnitte erinnern zu können und andere vergessen zu haben.

 

 

1. Retrograde Amnesie

 

Von retrograder Amnesie Betroffene können sich nicht mehr an einen Zeitraum vor einem bestimmten Ereignis wie beispielsweise einem Unfall erinnern. Das autobiographische Gedächtnis ist gestört. In gravierenden Fällen wissen Betroffene nicht mehr, wer sie sind.

 

 

 

2. Anterograde Amnesie

 

Von anterograder Amnesie Betroffene vergessen nach einem schädigenden Ereignis sehr schnell neue Ereignisse. Durch die anterograde Amnesie ist das Kurzzeitgedächtnis gestört.

 

 

 

3. Kongrade Amnesie

 

Von kongrader Amnesie Betroffene können sich lediglich an ein bestimmtes Ereignis nicht mehr erinnern.

 

 

 

4. Psychogene Amnesie

 

Von psychogener Amnesie Betroffene können sich nicht mehr an ein bestimmtes traumatisches Ereignis erinnern.

 

 

 

Hypermnesie

 

 

Beim Trancephänomen der Hypermnesie kommt es zu einer überdurchschnittlich gesteigerten Gedächtnisleistung. Dabei kann sich der Hypnotisierte an längst vergessene Ereignisse genauestens erinnern, während ihm dies im alltäglichen Wachzustand nicht möglich ist.

In gewisser Weise handelt es sich um das Gegenstück zur Hypermnesie, die Amnesie.

 

 

 

Ergänzende Artikel

 

Sicherheitshalber

 

Bitte lesen Sie vor der Kontaktaufnahme die ausführlichen Informationen zu Honorar, Buchung, Kontraindikationen, Kennenlernen und die Antworten auf häufige Fragen. Gerne kläre ich dann mit Ihnen Ihre speziellen Fragen.

Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, noch Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention kann und soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu psychotherapeutischen Sitzungen mit mir, scheuen Sie sich bitte nicht, mich vorzugsweise per E-Mail beziehungsweise Kontaktformular zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Erstveröffentlichung: 11. Februar 2002
Letzte Überarbeitung: 22. April 2022
K: CNA
Ü:
#A426
Englische Version:

error: Bitte nicht kopieren!