Schuld

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Schuld

 

Welche Rolle spielt Schuld in der Psychotherapie?

 

 

 

Überblick

 

 

 

 

Schuld

 

Schuld ist ein Gefühl, das aus einem Erlebnis aus der Vergangenheit oder einer Überzeugung herrührt. Das Schuldgefühl ist ein normalerweise als negativ wahrgenommenes Gefühl.

Das Schuldgefühl beruht darauf, etwas Schlimmes getan oder etwas Schlimmes nicht verhindert zu haben. Schuld empfindet, wer die Überzeugung hat Unrecht begangen zu haben.

 

 

 

Symptome

 

Als mögliche körperliche Reaktionen sind oft Erröten, Schwitzen, eventuell sogar depressive Verstimmung, Fieber oder Magenverstimmung zu beobachten. Schuldgefühle sind oft vergleichbar mit denen der Scham oder Angst, sind aber meist schwächer ausgeprägt.

 

 

 

Schuldgefühl, Schamgefühl oder Verantwortungsgefühl?

 

Schuldgefühl, Schamgefühl und Verantwortungsgefühl können leicht verwechselt werden. Während Schuld durch eine negative Bewertung eines Verhaltens erzeugt wird („Ich habe etwas Falsches getan!“), wird Scham durch eine negative Bewertung des globalen Selbst erzeugt („Ich bin ein schlechter Mensch!“).

Sicherheitshalber

 

Bitte lesen Sie vor der Kontaktaufnahme die ausführlichen Informationen zu Honorar, Buchung, Kontraindikationen und die Antworten auf häufige Fragen. Gerne kläre ich dann mit Ihnen Ihre speziellen Fragen in einem kostenlosen telefonischen Vorgespräch.

Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, noch Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu hypnotherapeutischen Sitzungen mit mir, scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Erstveröffentlichung: 11. Februar 2002
Letzte Überarbeitung: 8. Februar 2021
K: CNA
Ü:
#A426
Englische Version: