Pavor Nocturnus

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Pavor Nocturnus - Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Pavor Nocturnus

 

Als Pavor Nocturnus wird ein plötzliches Erwachen aus dem Tiefschlaf mit einem plötzlichen Schrei und Anzeichen intensiver Angst bezeichnet. Sie wird auch Nachtangst und Nachtschreck genannt und tritt in der ersten Schlafhälfte auf.

Zeichen dieser vegetativen Erregung sind kalter Schweiß, schneller Puls und beschleunigte Atmung. Betroffene reagieren in diesem Zustand weder auf Trost oder Zuspruch. Es braucht einige Minuten, bis die Erregung von alleine abklingt, das Wiedereinschlafen gelingt problemlos. Am darauffolgenden Morgen erinnern sich Betroffene oft nicht mehr an den Zwischenfall.

Diese Parasomnie betrifft vorwiegend Klein- und Schulkinder, kann aber auch bei Erwachsenen anhalten.

Pavor Nocturnus ist nicht zu verwechseln mit Albträumen, deren Traumthemen nach dem Erwachen meist gegenwärtig sind und die nach heutiger Lehrmeinung als eigenständiges Krankheitsbild gelten.

Panikattacken unterscheiden sich von Pavor Nocturnus durch ihr Auftreten während des Übergangs vom leichten in den mitteltiefen Schlaf, die erhaltene Orientierung, die funktionierende Intelligenz nach dem Erwachen und deutlich größere Schwierigkeiten, wieder einschlafen zu können.

 

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.