Die Angst vor Aufzügen

Hypnotherapie und Hypnobalancing™ - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Fahrstuhlphobie

 

Für die meisten Menschen ist die Fahrt mit einem Aufzug eine ganz normale Sache. Hochhäuser und Wolkenkratzer schießen aus dem Boden und manche Bürotürme reichen bis in den Himmel. Da sollte es vollkommen selbstverständlich sein in einen Fahrstuhl zu steigen und dort bis zur gewünschten Etage zu fahren. Treppenhäuser dienen heutzutage meist nur noch als Flucht- oder Rettungswege und nur noch bedingte Alternativen.

Die Angst vor Aufzügen scheint für viele Menschen kein ernsthaftes Problem zu sein. Für Betroffene kann das allerdings eine massive Einschränkung bedeuten. Allein die Fahrt in einem so engen Raum ist für manche Menschen eine Qual. Andere beten, dass der Aufzug nur nicht stecken bleibt. Bei manchen ist sie so intensiv, dass sie in Gebäuden nur über die Treppenhäuser zum Ziel gelangen können. Wer in einem sehr hohen Gebäude lebt oder geschäftlich in oberen Etagen eine Verabredung hat entwickelt oft Strategien, damit es nicht jeder mitbekommt. Doch gibt es auch Gebäude, in denen das nicht so leicht oder auch überhaupt nicht möglich ist. Das schränkt Privat- und Berufsleben dann sehr schnell ein.

Und je länger das Vermeidungsverhalten anhält, desto stärker wird die Angst vor der Angst. Gut zu wissen: Psychotherapie mit Hypnobalancing™ hilft Ihnen, den Kreislauf zu durchbrechen.

 

 

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin

Tel. 030 - 863 865 62
mail@hypnobalancing.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnotherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.