Ängste und Übergewicht: Der oft unterschätzte Zusammenhang

Hypnosetherapie und Hypnobalancing™ mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen
Praxis für Hypnotherapie in Berlin - Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

Gibt es einen Zusammenhang von Ängsten und Übergewicht?

 

Bei den Ursachen für Übergewicht denken viele Menschen in erster Linie an eine ungesunde Lebensführung mit zu wenig Bewegung und zu umfangreicher Kalorienaufnahme, genetische und gesundheitliche Gründe. Vergleichsweise wenig bekannt sind die Auswirkungen von Ängsten auf die Entstehung von Ängsten und deren Einfluss auf förderliche Veränderungsversuche. Das Stresshormon Cortisol ist nur einer der Faktoren, die bei Angst zu Übergewicht führen.

 

 

Angst als Ursache für Übergewicht

 

Angst ist eine häufige Ursache für die Entstehung von Übergewicht. Die Angst verhindert auch das Abnehmen, so lange sie nicht bewältigt wird.

Sie erhöht beispielsweise den Cortisol-Spiegel, wodurch Übergewicht gefördert wird. Im Gehirn sorgen Ängste dafür, dass zahlreiche Neurotransmitter und Hormone ausgeschüttet werden, die das Übergewicht fördern. Die Zusammenhänge sind dabei sehr komplex. Sind Ängste am Übergewicht beteiligt, genügt eine kalorienarme Ernährung meistens nicht, um abzunehmen. Oft wird auch die  erforderliche dauerhafte Verhaltensumstellung (Bewegung und Ernährung) aufgrund der Ängste erschwert oder vollkommen verhindert.

Das menschliche Unbewusste ist bestrebt Defizite zu kompensieren, selbst wenn dieser Versuch mehr Probleme als Lösungen mit sich bringt. Wird das einem unerwünschten Symptom zugrundeliegende Bedürfnis nicht erkannt und befriedigt ist Veränderung nicht dauerhaft zu erreichen.

Wenn Menschen sich ängstlich fühlen suchen sie nach Wegen, um sich besser zu fühlen. Einen Weg bietet die Nahrungsaufnahme: Sie bringt kurzfristig etwas Wohlgefühl mit sich, entwickelt sich dann allerdings oft zu einem Verhaltensmuster, das schwer wieder abgelegt werden kann und mit Gewichtszunahme verbunden ist.

Es gibt auch zahlreiche Menschen, die kaum Nahrung zu sich nehmen können, wenn sie Angst haben. Persönlichkeitsmuster, Überzeugungen und insbesondere innere Dialoge spielen hier eine besonders große Rolle.

Eine hypnotherapeutische Behandlung bietet eine sehr gute Möglichkeit für Klärung und Veränderung.

Logo-Hypnobalancing-Berlin

NOACK Praxis für Angsttherapie Berlin
Psychotherapie mit Hypnose bei Ängsten und Angststörungen
Budapester Straße 39
10787 Berlin-Charlottenburg
(Charlottenburg, Schöneberg, Mitte treffen hier zusammen)

Tel. 030 - 864 213 69
mail@noack-hypnose.de

www.noack-hypnose.de

 

Hypnotherapeut in Berlin mit Spezialisierung auf Ängste und Angststörungen

 

Sicherheitshalber: Diese Seiten informieren Sie, wenn Sie an einer Hypnosetherapie bzw. Psychotherapie bei mir interessiert sind. Die Informationen ersetzen weder eine Psychotherapie bzw. persönliche Beratung noch die Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden.

Die Tätigkeit als Hypnosetherapeut (staatliche Zulassung zur Ausübung von Psychotherapie nach dem HPG) grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes ab. Es werden weder medizinische Diagnosen gestellt, Heilungsversprechen abgegeben oder Medikamente verabreicht. Eine gegebenenfalls erforderliche medizinische oder psychiatrische Intervention soll durch die hypnotherapeutische Arbeit keinesfalls ersetzt werden.

Bei Fragen zu meiner Arbeit mit Hypnose scheuen Sie sich bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ich berate Sie gerne.

Fragen Sie mich ruhig persönlich

 

Bei Interesse, für Fragen und Terminvereinbarungen erreichen Sie mich per E-Mail (mail@noack-hypnose.de), Telefon 030 / 864 213 69, Mobil 01577 / 704 53 56 und diesem Kontaktformular (Datenschutz):

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen!

Anmerkungen:

In der Adresszeile Ihres Browsers sollte die URL beginnen mit „https://www.noack-hypnose.de/...”,  daran erkennen Sie eine sichere Verbindung (SSL). Ob Sie Ihren tatsächlichen Name eingeben, ist Ihnen überlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Sie dieses Formular absenden, dann speichert es den eingegebenen Namen, die Email-Anschift sowie die Inhalte. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.